Rückschau auf unsere Netzwerktreffen

Fachkräftemangel gegensteuern

28.2.2023 | Netzwerkfrühstück in Bonn

v.l.: Harald Ackerschott, Oliver Keyser (Abteilungsleitung Firmenkunden-Center Bonn der Volksbank Köln Bonn)

Viele Unternehmen klagen über Fachkräftemangel. Dass das Problem auch in der Region Köln Bonn allgegenwärtig ist, wurde beim Netzwerkfrühstück von mittelstand-köln-bonn.de am 28.02.2023 bei der Volksbank Köln Bonn deutlich. Die vielen Gäste bestätigten, dass vor allem im IT-Bereich und im Schichtbetrieb viele Stellen unbesetzt bleiben. Einige Unternehmen beklagten auch, dass sie fast gar keine Bewerbungen auf Stellenanzeigen erhalten.

Diplom Psychologe Harald Ackerschott, seit über 30 Jahren Experte für Potenzialbeurteilungen, stellte Möglichkeiten vor, wie Unternehmer dem Fachkräftemangel begegnen können. Der erste Fehler ist häufig eine schlecht formulierte Stellenanzeige. "Verzichten Sie auf interne Jobtitel und verwenden Sie Keywords, nach denen die Bewerber gezielt suchen", so Harald Ackerschott. Unternehmen sollten sich auch dort präsentieren, wo ihre potenziellen Mitarbeiter sind. Dabei gilt es auch, Quereinsteiger im Blick behalten, denn jenseits des Lebenslaufs steckt in vielen Menschen großes Potenzial. Wie Unternehmer das erkennen, stellte Harald Ackerschott anhand vieler Beispiele dar.

Die lebhafte Diskussion während des Vortrags hat gezeigt, wie sehr das Thema Fachkräftemangel die Unternehmen bewegt. 

Präsentation Harald Ackerschott

 

Archiv Netzwerktreffen

12.12.2023 | Netzwerktreffen bei der Volksbank Köln Bonn eG

14.11.2023 | Netzwerktreffen in Troisdorf bei der SOLARIS and more GmbH

26.10.2023 | Netzwerkfrühstück in Bonn mit Carl-Erik Koehler und Harald Poeschke

15.8.2023 | Netzwerkfrühstück in Köln mit Dr. Anke Krebs

13.6.2023 | Netzwerkfrühstück in Bonn mit Lilly Maas

25.4.2023 | Netzwerkfrühstück in Köln mit Dr. Günter Lewald